Pressemitteilung

M Plan-Niederlassung Dortmund expandiert - Bis Ende 2016 rund siebzig neue Arbeitsplätze

13.11.2013

Der Mobility Engineering-Dienstleister M Plan expandiert an einem der bedeutendsten Automobilstandorte Deutschlands. Die Niederlassung Dortmund, neben Düsseldorf und Köln einer von drei Standorten des Unternehmens in Nordrhein-Westfalen, plant bis Ende 2016 die Einstellung von sechzig bis siebzig neuen Mitarbeitern. „Die steigende kundenseitige Nachfrage nach unseren Dienstleistungen ist der Motor des Wachstums. Um dem Rechnung zu tragen, werden wir der Niederlassung Dortmund unter anderem ein Technisches Büro angliedern", schildert Georg Pönsgen, Niederlassungsleiter M Plan Düsseldorf und Dortmund die mittelfristige Strategie für die Region. „Damit sind wir in der Lage, neben der Arbeit für den Kunden vor Ort auch Projekte inhouse abzuwickeln."
Ein weiterer Schritt in diese Richtung ist der Umzug der Niederlassung in neue, größere und zentralere Räumlichkeiten in der Märkischen Straße 8-10. Dort sind die M Plan-Mitarbeiter ab dem 18. Dezember 2013 für die Kunden da.

Bundesweit erzielt die Automobilbranche mit fast 800.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 336 Milliarden Euro, wovon über 10 Prozent aus Nordrhein-Westfalen stammen. Damit zählt diese Branche nicht nur zu den wichtigsten Industriezweigen Nordrhein-Westfalens, sie stellt mit rund 65 Prozent Exportquote auch die Branche mit dem höchsten Exportanteil.
In diesem Hochtechnologieumfeld bewegt sich der Mobility Engineering-Dienstleister M Plan. In der Niederlassung Dortmund betreuen die Spezialisten von M Plan Kunden aus dem Bereich Automobil mit den Schwerpunkten Antrieb, Elektrik/Elektronik und Fahrwerke. Auch der Schienenfahrzeugbau spielt eine immer größere Rolle: Die Entwicklung von kompletten Lokomotiven über Bremssysteme bis hin zu Kupplungen gehört zu den Aufgaben der
M Plan-Ingenieure.

Um diese steigende Nachfrage auch weiterhin mit kompetenten Fachkräften bedienen zu können, sucht M Plan Dortmund ständig nach qualifizierten Mitar-beitern. Markus Lotte, stellvertretender Niederlassungsleiter Dortmund und zuständig für alle operativen Fragen: „Obgleich wir uns im laufenden Jahr wieder über den wachsenden Zugang an Bewerbungseingängen freuen können, hat der Fachkräftemangel auch bei uns Einzug gehalten. Besonderen Bedarf haben wir in der mechanischen Konstruktion, der Elektrotechnik, dem Projektmanagement, in allen Bereichen des Qualitätswesens sowie bei Hard- und Software. Neben der Vielzahl an interessanten Projekten und der Möglichkeit für den Mitarbeiter, sich in den verschiedensten Bereichen umfassendes Know-how anzueignen, steht bei M Plan das Thema Weiterbildung stark im Vordergrund." Über die selbstverständliche fachlichen Weiterbildung hinaus wird besonderer Wert auf Zusatzqualifikationen im Projektmanagement gelegt. Denn die Zukunft der mobilen Entwicklung am Standort Dortmund gestaltet sich durch die Anforderungen an die Mobilität von morgen: Gewichtsreduktion durch moderne Werkstoffe, Optimierung konventioneller Antriebe z.B. durch Downsizing, alternative Kraftstoffe sowie der Elektromobilität.

M Plan - Spezialist für Mobility Engineering
Als langjähriger Partner von OEMs, Systemlieferanten und Zulieferern ist M Plan einer der führenden deutschen Spezialisten im Mobility Engineering. In den drei eng miteinander verzahnten Geschäftsfeldern Produktentwicklung, Fertigungstechnik, Rohbauanlagen unterstützt M Plan den gesamten automobilen Entstehungsprozess.
M Plan beschäftigt in acht Niederlassungen und zwei "Centers of Competence" (CoC) derzeit mehr als 500 hoch qualifizierte Mitarbeiter, bestehend aus Ingenieuren, Technikern, Technischen Zeichnern, Mechanikern, Wirtschaftsinformatikern und Technischen Betriebswirten
(im Durchschnitt, Stand: 30. Juni 2013).