Pressemitteilung

Neuer Mobility Engineering-Dienstleister entsteht - M Plan, onmotive und Car Engeer Services schließen sich zur M Plan GmbH zusammen

05.04.2011

M Plan, onmotive und Car Engeer Services, die frühere Karmann Engineering Services, haben sich zur neuen M Plan GmbH, einem der führenden deutschen Spezialisten im Mobility Engineering, zusammengeschlossen. Nach dem Zusammenschluss mit onmotive und Car Engeer Services beschäftigt das Unternehmen in neun Niederlassungen und zwei "Center of Competence" (CoC) mehr als 500 hochqualifizierte Mitarbeiter, vorwiegend Ingenieure, aber auch Techniker, Technische Zeichner, Mechaniker, Wirtschaftsinformatiker und Technische Betriebswirte.

Ziel des Zusammenschlusses ist es, vorhandene Kompetenzen zu ergänzen und Know-how in allen Bereichen des Mobility Engineering im Rahmen der Gesamtfahrzeugentwicklung zu bündeln. Geschäftsführer Bernd Gilgen: „Durch die Zusammenlegung der in der Historie gewachsenen Einzelunternehmen zu einer Marke, die sich bundesweit auf die Mobilitätsindustrie fokussiert, sind wir jederzeit und überall in der Lage, Engineering-Projekte in dieser Branche voranzubringen, und zwar sowohl kreativ als auch kosteneffizient." Zu diesem Zweck hat sich die neue M Plan auf drei eng miteinander verzahnte Geschäftsfelder spezialisiert: Produktentwicklung, Fertigungstechnik und Rohbauanlagen. Mit der Fusion gewinnt M Plan Know-how im Bereich des Prozessmanagements hinzu. „Mit unserem Dienstleistungsangebot decken wir Aufgaben von der Konzeptentwicklung bis zur Serienreife ab. Wir stellen den Kunden einzelne Spezialisten oder ganze Teams zur Verfügung, setzen ihre Aufgaben vor Ort, in unseren technischen Büros oder in unseren Center of Competence um", so Gilgen.

Als Ausbildungsbetrieb sorgt M Plan außerdem selbst für qualifizierten Nachwuchs, vor allem in den Ausbildungsberufen Technischer Zeichner und Technischer Produktdesigner. So investiert die M Plan GmbH insgesamt jährlich eineinhalb Prozent ihres Umsatzes in die Weiterqualifizierung der Mitarbeiter. Für das Jahr 2011 strebt das Unternehmen einen Umsatz von 44 Mio. Euro und eine Belegschaft von 640 Mitarbeitern an.