Pressemitteilung

M Plan-Wolfsburg investiert in Aggregateträgerbau

24.02.2016

Die Niederlassung Wolfsburg des Mobility Engineering-Spezialisten M Plan hat ihr Leistungsspektrum im Bereich Fahrzeugbau um den Aufbau von Aggregateträgern erweitert. Hierbei werden Rohkarossen, bestehend aus Dach, Kotflügeln und Türen, zu Testzwecken mit Motor und anderen Systemen der Hersteller und Zulieferer bestückt und in Betrieb genommen.

Der mit 230 Mitarbeitern größte Standort der M Plan geht damit den nächsten logischen Schritt: „Wir haben mit unseren OEM Kunden im Rahmen diverser Modellpflegeprojekte komplexe Aufgaben erfolgreich abgewickelt. Nun erfolgt der nächste Schritt, der komplette Aufbau von Aggregateträgern. Dafür haben wir mit der Halle in Haldensleben, die neben 1.000 m² Werkstattfläche auch Räumlichkeiten für den Backoffice-Bereich bietet, den idealen Standort gefunden", erläutert der stellvertretende Niederlassungsleiter Dr. Todor Zahariev die Beweggründe für die Investitionen. M Plan Vertriebsleiter Nord Holger Schramm bestätigt dies: "Die Vergabestrategie der OEMs sieht eine immer umfassendere Delegation von Verantwortung an die zentralen Entwicklungspartner wie M Plan vor."

Dem Unternehmen stehen nun insgesamt mehr als zwanzig Hebebühnen, elektronische Achsvermessungsstände, Klimafüllgeräte, Schweißstationen und demnächst auch Bremsenfüllgeräte für Neufahrzeuge zur Verfügung. Durch alle erforderlichen Anbindungen an die OEM-Systeme können die Fahrzeuge im Hinblick auf Softwarebedatung und Softwareaktualisierung auf Stand gebracht werden.
Die eigentliche Inbetriebnahme der Aggregateträger erfolgt durch speziell geschultes Fachpersonal. Durch den Ausbau dieses Bereichs wird M Plan kurz- und mittelfristig weitere Einstellungen von Mitarbeitern vornehmen können.

Der nächste logische Schritt wäre somit der Aufbau kompletter Prototypen. Dazu Dr. Zahariev: "Das ist für M Plan durchaus ein weiterführendes Ziel, welches wir uns vorstellen können."

M Plan - Spezialist für Mobility Engineering
Als langjähriger Partner von OEMs, Systemlieferanten und Zulieferern ist M Plan einer der führenden deutschen Spezialisten im Mobility Engineering und unterstützt den gesamten automobilen Entstehungsprozess von der Elektronik, dem Antrieb, der Karosserie und dem Fahrwerk über das Gesamtfahrzeug und die Produktionstechnik bis hin zu entwicklungsbegleitenden Dienstleistungen. M Plan beschäftigt an dreizehn Standorten derzeit mehr als 760 hoch qualifizierte Mitarbeiter, bestehend aus Ingenieuren, Technikern, Technischen Zeichnern, Mechanikern, Wirtschaftsinformatikern und Technischen Betriebswirten (Stand: 31. Dezember 2015).